Ziele



Die Ziele des Vereins ROSE im HOF sind in den Statuten als Vereinszweck festgehalten:

 

Der Verein bezweckt die Erforschung, Förderung und Zusammenführung derjenigen Ansätze in den Kulturen der Weltvölkergemeinschaft,


die der Entwicklung von lebensfördernden und friedvollen Formen des Zusammenlebens dienen;
die den Menschen als Teil der Natur begreifen und auf die Erhaltung und Förderung eines ökologischen Gleichgewichts ausgerichtet sind;
die auf die Erhaltung der Vielfalt an Arten, Kulturen und Sprachen und die Kommunikation zwischen ihnen ausgerichtet sind;
und die durch Förderung von Körper, Geist und Bewusstsein die individuelle Entwicklung begünstigen.

Zu diesem Zweck untersucht der Verein traditionelle Kulturen auf holistische Methoden und Lehren und sucht sie mit den Erkenntnissen und Methoden der modernen Wissenschaft zu verbinden.

Auf einer erfahrungsorientierten Basis untersucht der Verein spirituelle und sozio-kulturelle Ausdrucksformen aus ganzheitlicher Sicht und arbeitet an der Entwicklung von Methoden zu ihrer Vermittlung, Weitergabe und Anwendung.

Die Aktivitäten des Vereins stehen TeilnehmerInnen jeglicher nationalen, rassischen, religiösen und ethnischen Herkunft bzw. Angehörigkeit offen. Sie dienen der Suche nach innerem und äußerem Frieden, der Erforschung von Methoden zur Wiederherstellung von Gleichgewicht und Einheit von Körper, Geist und Seele, sowie zur Förderung und Vertiefung der Kommunikation zwischen einzelnen und Gruppen und zur Entwicklung neuer Kommunikationsformen.

 


ROSE im HOF-Statuten (pdf)

 

 

Leitbild